Steuerinfos

Art. 8 Seeschiffahrt, Binnenschiffahrt und Luftfahrt

Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland – Schweiz (1) Gewinne aus dem Betrieb von Seeschiffen oder Luftfahrzeugen im internationalen Verkehr können nur in dem Vertragstaat besteuert werden, in dem sich der Ort der tatsächlichen Geschäftsleitung des Unternehmens befindet. (2) Gewinne aus dem Betrieb von Schiffen, die der Binnenschiffahrt dienen, können nur… Weiterlesen »Art. 8 Seeschiffahrt, Binnenschiffahrt und Luftfahrt

Art. 7 Unternehmensgewinne

Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland – Schweiz (1) Gewinne eines Unternehmens eines Vertragstaates können nur in diesem Staat besteuert werden, es sei denn, daß das Unternehmen seine Tätigkeit im anderen Vertragstaat durch eine dort gelegene Betriebstätte ausübt. Übt das Unternehmen seine Tätigkeit in dieser Weise aus, so können die… Weiterlesen »Art. 7 Unternehmensgewinne

Art. 6 Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen

Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland – Schweiz (1) Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen können in dem Vertragstaat besteuert werden, in dem dieses Vermögen liegt. (2) Der Ausdruck „unbewegliches Vermögen“ bestimmt sich nach dem Recht des Vertragstaates, in dem das Vermögen liegt. Der Ausdruck umfaßt in jedem Fall das Zubehör zum unbeweglichen… Weiterlesen »Art. 6 Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen

Art. 5 Betriebstätte

Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland – Schweiz (1) Im Sinne dieses Abkommens bedeutet der Ausdruck „Betriebstätte“ eine feste Geschäftseinrichtung, in der die Tätigkeit des Unternehmens ganz oder teilweise ausgeübt wird. (2) Der Ausdruck „Betriebstätte“ umfaßt insbesondere: a)  einen Ort der Leitung, b) eine Zweigniederlassung, c)  eine Geschäftsstelle, d) eine Fabrikationsstätte,… Weiterlesen »Art. 5 Betriebstätte

Art. 4 Ansässige Person

Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland – Schweiz (1) Im Sinne dieses Abkommens bedeutet der Ausdruck „eine in einem Vertragstaat ansässige Person“ eine Person, die nach dem in diesem Staat geltenden Recht dort unbeschränkt steuerpflichtig ist. (2) Ist nach Absatz 1 eine natürliche Person in beiden Vertragstaaten ansässig, so gilt folgendes: a) … Weiterlesen »Art. 4 Ansässige Person

Art. 3 Allgemeine Begriffsbestimmungen

Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland – Schweiz (1) Im Sinne dieses Abkommens, wenn der Zusammenhang nichts anderes erfordert: a)  bedeutet der Ausdruck „Bundesrepublik Deutschland“, im geographischen Sinne verwendet, das Gebiet des Geltungsbereiches des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland sowie das an die Hoheitsgewässer der Bundesrepublik Deutschland angrenzende undsteuerrechtlich als… Weiterlesen »Art. 3 Allgemeine Begriffsbestimmungen

Art. 1 Persönlicher Geltungsbereich

Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland – Schweiz Dieses Abkommen gilt für Personen, die in einem Vertragstaat oder in beiden Vertragstaaten ansässig sind. Materialien: Verhandlungsprotokoll v. 18. 6. 1971 (BStBl. I 1975, 504 = BBl II 1971, 1476, Auszug): „Im Bestreben, die Anwendung und Auslegung des Abkommens . . . sicherzustellen, haben die zuständigen Behörden . . . folgende… Weiterlesen »Art. 1 Persönlicher Geltungsbereich